Wichtige Info

Hallo Freunde, Trainer und Spieler der SpVg. Badorf-Pingsdorf,

nach der Absage des Spielbetriebs durch den Fußballverband Mittelrhein bis zum 17. April 2020 und die Sperrung der Sportstätten durch die Stadt Brühl gilt:

Ab sofort wird der Trainingsbetrieb aller Mannschaften der SpVg. Badorf-Pingsdorf auf der Sportanlage "Auf dem Gallberg" eingestellt!

Desweiteren wird die Nutzung des Vereinsheim untersagt. Dies gilt zunächst bis zum 19 April! Wir halten euch auf dem Laufenden!

Wir wünschen vor allem: Bleibt gesund!


08.03.2020 - Kreisliga A/Rhein-Erft

Mit einem 3:3 Unentschieden muss sich die 1. Mannschaft am Ende begnügen, obwohl deutlich mehr drin gewesen wäre. Nach dem schwachen Spiel gegen Bachem musste eine Leistungssteigerung her. Die bekamen die Fans am Gallberg auch zu sehen, nur das Resultat ist dieses mal nicht so zufriedenstellend. Die Mannschaft startete furios und kreierte sehr gute Chance die nicht genutzt werden konnten. Aus dem nichts kam Gymnich auf einmal vor den Badorfer Kasten und nutzten ihre erste Chance eiskalt aus. Davon lies sich Badorf aber nicht beeindrucken und spielte weiter nach vorne. Wie letzte Woche auch wurde heute das Elfmetergeschenk nicht genutzt, es wirkte wie verhext bis Marc Meyer den Torwart geschickt anlief und angeschossen wurde, von seinem Bein trudelte der Ball ins Tor zum 1:1. Damit ging es in die Halbzeit. In den ersten 20 Minuten der 2. Hälfte wirkte Gymnich wie ausgewechselt und war drauf und dran den Führungstreffer zu erzielen. Dies gelang ihnen dann in der 60 Minute. Daraufhin kämpfte sich Badorf aber zurück ins Spiel und Marco Lieven konnte in der 75. Minute zum 2:2 abstauben. Anschließend hatten beide Mannschaften den Sieg auf den Fuß. In der 90. Minute wirkte Badorf schon wie der sichere Sieger, nachdem Philipp Recht nach Flanke von Marco Lieven freistehend einköpfen konnte und schon für Jubelstürme bei den Badorfern sorgte. Aber das Spiel ist erst zu Ende, wenn der Schiedsrichter abpfeift und so konnte Gymnich mit ihrer allerletzten Chance noch den 3:3 Ausgleich erzielen. Der Spielverlauf wirkt nach Abpfiff wie eine Niederlage, dennoch kann man festhalten das Badorf den SV Gymnich auf Distanz halten konnte und somit einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf ergattert.

Weiter geht es am 15.03.2020 um 15 Uhr beim SV Niederaussem.


Die SpVg. Badorf-Pingsdorf startet in Bachem mit einem 6 Punkte Sonntag in die Rückrunde!

Badorf 2 kam besser in die Partie. So erzielte Maximilian Damert nach einer starken Anfangsphase das 1:0 für die Gäste in der 7. Minute. Badorf verpasste es daraufhin, das Spiel weiter in die Hand zu nehmen und kassierte kurz vor der Pause verdient das 1:1. In der zweiten Hälfte konnte man abermals durch ein Kopfballtor des Kapitäns Thomas Pütz in der 66. Minute in Führung gehen, nur um 10 Minuten später wieder den Ausgleichstreffer einstecken zu müssen. Am Ende war es erneut Damert durch ein Traumtor in der 89. Minute, der die Badorfer auf die Siegerstraße brachte. Das Spiel endete 3:2 für Badorf-Pingsdorf 2 nach einer starken Anfangsphase das 1:0 für die Gäste in der 7. Minute. Badorf verpasste es daraufhin, das Spiel weiter in die Hand zu nehmen und kassierte kurz vor der Pause verdient das 1:1. In der zweiten Hälfte konnte man abermals durch ein Kopfballtor des Kapitäns Thomas Pütz in der 66. Minute in Führung gehen, nur um 10 Minuten später wieder den Ausgleichstreffer zu kassieren. Am Ende war es erneut Damert durch ein Traumtor in der 89. Minute, der die Badorfer auf die Siegerstraße brachte.

Das Spiel endete 3:2 für Badorf-Pingsdorf 2


Kreisliga A/Rhein-Erft

In einem hart umkämpften Spiel zum Rückrundenauftakt, setzte sich Badorf Pingsdorf letztlich glücklich mit 1:2 am Ende durch und startet somit positiv in die Rückrunde. Badorf war zu Gast beim VFR Bachem, jene Mannschaft die am 1. Spieltag Badorf mit 6:1 besiegte, somit war keine Warnung vor dem Tabellen 13-ten notwendig. Jedoch wurde das Spiel anfänglich sehr nervös bestritten, viele Fehler im Aufbauspiel, welche Bachem zu einigen Chancen einluden. Diese Chancen konnte Bachem zum Glück jedoch nicht nutzen, was vorallem an Justus Kohls lag der einen herausragenden Tag hatte und somit die Mannschaft im Spiel hielt. Mitte der 1. Halbzeit konnte er sogar einen strittigen Elfmeter parieren, womit es mit einem 0:0 in die Halbzeit ging. Nach der Pause wirkte die Mannschaft wie ausgewechselt und fightete um jeden Ball und somit dauerte es nur ein paar Sekunden in der 2. Halbzeit bis Dennis Klein, nach einem langen Ball, im Strafraum gefoult wurden war. Jedoch verschoss Marco Lieven den fälligen Elfmeter und ließ damit das erste Geschenk der Bachemer liegen. Nach einer der vielen Konter kam NMS in der 55 Minute frei vor Justus Kohls zum Schuss und schiebte den Ball ins lange Eck zum 1:0 für die Gastgeber. Jedoch wirkte unsere Mannschaft nicht geschockt und drängte auf den Ausgleich.
Der vermutliche Wendepunkt des Spiels kam 2 Minuten nach dem Führungstreffer der Bachemer, da der bereits verwarnte Bachemer IV im Mittelfeld zu hart in einen Zweikampf ging und somit vom Platz gestellt wurden ist. In Folge dessen kam Marc Meyer nun mehr und mehr in Erscheinung und nach einer wunderbaren Flanke von Florian Bendick, konnte jener Marc Meyer das 1:1 in der 61. Minute köpfen. Das Spiel war nun völlig ausgeglichen und es war klar das jeder Fehler nun den Unterschied ausmachen konnte. In der 71. Minute war es dann soweit, im Mittelfeldpressing der Badorfer verlor Bachem den Ball, Marco Lieven spielte zu seinem Bruder Dino Lieven welcher einen Schuss antäuschte, somit einen Gegenspieler ausstiegen ließ und dann zum Schuss ansetze, jener Schuss landete im linken unteren Eck und sorgte für großen Jubel. Die Bachemer Schluss-Offensive konnte erfolgreich abgewehrt werden und somit gab es die ersten wichtigen 3 Punkte für Badorf Pingsdorf.


Hallenturnier beim SV Erfa Gymnich

Am 16.02.2020 setzte sich die E-Jugend durch. mehr...


Sonntag 01.03.2020

Am Sonntag geht es für die 1. und 2. Mannschaft in Ihrer jeweiligen Ligen wieder los. Beide Mannschaften sind beim VfR Bachem zu Gast.

In der Hinrunde setzte sich die 2. Mannschaft mit 6:1 durch, während die 1. Mannschaft mit 1:6 verlor.


3. Test, 3. Sieg

Gegen die 2. Mannschaft von Borussia Hohenlind setzte sich unsere Mannschaft mit 3:2 durch.

Nach einer schönen Kombination brachte Florian Bendick eine Flanke in die Zentrale welche Dennis Klein per Kopf auf Marco Lieven verlängerte, welcher ebenfalls per Kopf das 1:0 erzielte. Mit diesem Zwischenstand endete die 1.Halbzeit.
Nach der Halbzeit klaute Dino Lieven seinem Gegenspieler den Ball und setzte zu einem Solo an, umkurvte 2-3 Spieler und schloss eiskalt ab. Mit dem 2:0 wiegte sich unsere Mannschaft in Sicherheit aber Hohenlind konnte schnell den Anschluss wieder herstellen. Nach gutem Pressing spielte Hohenlind einen Ball in die Füsse von Jan Kitzel, welcher nicht lange fackelte und direkt aus 20 Metern abschloss, der Ball landete im rechten unteren Eck, wobei der gegnerische Torwart nicht allzu gut aussah. Nachdem Hohenlind das 3:2 schoss wurde die Partie nochmal spannend, aber letztlich gelang es Badorf den Sieg über die Zeit zu retten.


2. Spiel, 2. Sieg

Nachdem im ersten Spiel gegen Gruhlwerk ein Sieg gelang wurde im 2.Spiel der Vorbereitung an diese Leistung angeknüpft und der Gegner aus Blessem mit 5:1 besiegt.

Das 1:0 besorgte Dennis Klein nachdem er seinen Gegenspieler ausdribbelte und "gekonnt" dem Torwart durch die Beine schoss, die Vorlage lieferte Dino Lieven.
Darauf machte Dennis Klein, nach Vorlage von Florian Bendick, das 2:0 und nach der Vorlage von Marco Lieven das 3:0. Beim zweiten Treffer musste er nur noch einschieben und beim dritten überlupfte er den gegnerischen Torwart. Das 4:0 erzielte Winterneuzugang Niklas Frohns nach Vorlage von Dennis Klein. Nachdem Blessem der Ehrentreffer gelang, besorgte Janis Maassen nach Vorlage von Florian Stroucken den 5:1 Endstand.


NEWS!

Am 13.01.20 ist unsere 1. Mannschaft mit der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Kreisliga A/Rhein-Erft gestartet.

17 Punkte und der 8. Platz nach der Hinrunde sind für uns als Aufsteiger recht ordentlich!

Trainer Holger Gütlich stehen im neuen Jahr endlich wieder mehr Alternativen und mit Paul Warkentin ein neuer Torwarttrainer zur Verfügung.Zur Rückrunde kehren gleich mehrere Verletzte Spieler in den Kader zurück,die während der Hinrunde schon lange fehlten. Hinzu kommen mit Onur Ayazoglu (vereinslos) und Niklas Frohns (SCBrühl) zwei Neuzugänge auf den „Badorfer Gallberg“.

Zuständig für den Seniorenbereich ist ab sofort Boris Bassa, er übernimmt die bislang nicht besetzte Position des „sportlichen Leiters“ unserer 1./2. Mannschaft.


Kommende Spiele

Bis zum 1. Rückrundenspiel am 01.03.2020 in Bachem, stehen 4 Testspiele in der Gallberg-Arena an.

19.01.2020 15:00h: FC Viktoria Gruhlwerk 5:2 (4:1)
02.02.2020 15:00h: VFB Blessem
16.02.2020 15:00h: Borussia Hohenlind


Rabatte bei Sport Mila

Die Mitglieder der SpVg. Badorf-Pingsdorf e.V. erhalten Rabatte bei Sport Mila! Einzelheiten könnt ihr dem Flyer entnehmen, den es hier gibt.